Sounds der Woche (7)

Vöglein in der Waldesruh. Auf dem Weg nach Rostock zu einer Lesung fuhren wir irgendwo spontan von der Autobahn ab, auf der Suche nach einer Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Unweit zeigte ein Wegweiser zu einem Ort namens “Adamshoffnung”. Wir saßen auf der Terasse mit unserem Filterkaffee und lauschten in die Waldesruh, und ähnlich wie wenn man in einem Dorf plötzlich der Tiefe des Sternenhimmels gewahr wird, öffnete sich ein Firmament voller Vogelstimmen, weit in den Frühlingswald hinein.

Kassette am Ohr. Am Alexanderplatz beim Verlassen des Elektromarkts hörte ich, wie ein junger Mann laut in sein Handy blökte, es gäbe hier Telefone gratis, und wie die Tarifkonditionen seien, und dass sich das doch gewiss lohne usw. Gerade dachte ich, was quatscht der Typ mir denn so den Morgen voll, warum denn so laut, das will ich alles gar nicht wissen-  als er mit langen Schritten und dem Schwung der Rolltreppe an mir vorbeieilte, und ich sah, das Telefon, das er an sein Ohr hielt, sah aus wie eine Audiokassette.

(Ob es auch Handys in Boulettenform gibt?)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.